Diakonie feiert am Himmelfahrtstag in Gallneukirchen Fest für die Familie

08.05.2018

Das Diakoniefest ist seit 144 Jahren ein Treffpunkt mit bunten Programm

GALLNEUKIRCHEN. Einander zur Besinnung und zum Feiern treffen, das feiert die Diakonie seit 144 Jahren am Himmelfahrtstag. Für den heurigen 10. Mai hat man ein buntes Programm für Groß und Klein zusammengestellt. In und um Haus Bethanien (Hauptstraße 3, Gallneukirchen) gibt es ab 9.30 Uhr vom Gottesdienst über Standlmarkt, Live-Musik, Kindertheater bis zum Trommelworkshop viel Abwechslung und Gelegenheit, selbst kreativ zu werden. Um 9.30 Uhr beginnt der Diakonie-Festtag mit einem Festgottesdienst in der evangelischen Kirche. Zur selben Zeit findet ein Kindergottesdienst im Veranstaltungssaal Bethanien statt. Auf regionale Qualität haben die Veranstalter bei der Auswahl der Live-Musik geachtet. Ab 10.30 Uhr spielen “Zweikanalton“ und „JackTheBusch“, waschechte Mühlviertler Musiker. „Zweikanalton“ – die Brüder Thomas und Markus Danninger aus Eidenberg – regen dazu an, aus dem hektischen Alltag auszubrechen und auf die kleinen Wunder des Lebens zu achten. Der Singer-Songwriter „JackTheBusch“ aus dem oberen Mühlviertel ist mit seinen selbst geschrieben Mundartliedern und Coverversionen bekannter Songs auf seinem YouTube-Kanal sehr erfolgreich. Vom Clown zum Standlmarkt Kleinkunst auf hohem und höchstem Niveau für Kinder und auch Erwachsene bietet Clown Herr Bert, der auch von großen Veranstaltungen wie dem Linzer Pflasterspektakel bekannt ist. Für den Muttertag bieten Diakoniewerk-Pädagoginnen und die Kinderfreunde Anleitungen zum Basteln. Dazu gibt es lustige Spielstationen wie Pedalofahren und Laufmemory. Vor dem Haus Bethanien findet von 10.30 bis 17 Uhr ein Standlmarkt mit Waren aus den Diakonie-Werkstätten statt.

Quelle: Oberösterreichische Nachrichten